Rückblick 2019

Benefizkonzert am Sonntag, 27.10. um 17 Uhr in der Friedenskirche

Musik hören und dabei Gutes tun – am 27.10.2019 veranstaltet die Polarlysstiftung zum 11. Mal ein Benefizkonzert für das Hilfsprojekt „The Nest“ in Kenia. Das Projekt unterstützt Waisenkinder und Kinder, deren Mütter im Gefängnis sind. Die Ärzte Bettina Eschler und Tom Brandhuber berichten über die aktuellen Ereignisse im Projekt. 

Die musizierenden Profis sind teilweise schon langjährige Unterstützer der Polarlysstiftung und freuen sich darauf, Lieblingsstücke aus ihrem Repertoire vorzustellen. Eine kammermusikalische Kostbarkeit geben Mitglieder der Württembergischen Philharmonie zum Besten. Sie haben sich zusammengefunden um Ausschnitte aus dem Oktett von Franz Schubert zu musizieren. Ein besonderes Werk, das tief dramatische beseelte Teile und völlig glücklich, unbefangene Seiten in sich vereint.

Das Flötenduo Julie Steward-Lafin und Amanda Chominsky werden mit „Andante und Rondo“  - ein Meisterstück des österreichisch-ungarischen Komponisten Franz Doppler -  und „Maja“ - ein verträumtes und zugängliches Stück des britischen Komponisten Ian Clark - ihre beiden Lieblingsstücke präsentieren.  

 

Weitere Informationen zur Polarlystifung finden Sie hier.

 

 

Kinoabend und Gottesdienst zu "Hidden Figures" - Unerkannte Heldinnen

Kino in der Kirche 

Samstag, 12. Oktober 2019 um 19.30 Uhr

 „HIDDEN FIGURES - UNERKANNTE HELDINNEN“

ist die bisher noch nicht erzählte, unglaubliche Geschichte von drei herausragenden afroamerikanischen Frauen. Zu Beginn der sechziger Jahre arbeiten diese drei brillanten Mathematikerinnen an vorderster Front bei der NASA und ermöglichen so dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung. Eine atemberaubende Leistung, die den Wettlauf ins All neu definiert und die Welt aufrüttelt. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und Rassengrenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten.

Dieser Mut machende, grandios besetzte Film wurde so- wohl als „Bester Film“ als auch für das „Beste adaptierte Drehbuch“ für jeweils einen Oscar nominiert und ist für die ganze Familie geeignet. (FSK ab 0 Jahren)

Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, sich in gemütlicher Runde zwanglos auszutauschen.

 

Gottesdienst zum Film

Sonntag, 13. Oktober 2019 um 9.30 Uhr

Der Film wird auch im Gottesdienst wieder Thema sein. Einzelne Charaktere des Films werden hier noch einmal zu Wort kommen.

Auch die Lieder werden sich auf den Film beziehen. Pfarrerin Stysch und der Reuderner Posaunenchor gestalten diesen Gottesdienst gemeinsam.

Lassen Sie sich gerne überraschen! 

Herzliche Einladung zur OpenStage in die Versöhnungskirche am Samstag, 28.09.2019

Im Rahmen des NOVA Fest veranstaltet 3zehn16 eine OpenStage.

Das ist:

  1. Eine Möglichkeit als junge Künstlerin oder junger Künstler, auf einer Kleinkunstbühne aufzutreten.
    Musik, Poetry oder Schauspiel. Wer KünstlerInnen kennt, bitte ermutigen und dann bei Matthias Kunz (kunzdontospamme@gowaway.ejw-nuertingen.de) anmelden.
  2. Eine kurzweilige Wahl-Info-Veranstaltung mit Schwerpunkt Jugendarbeit.
    Die Teilnehmenden dürfen selbst Fragen erstellen, die innerhalb von 30 Sekunden von den Kandidierenden beantwortet werden müssen.

Neuigkeiten von unserem Vikar Jan Schreder

Mit Beginn der Sommerferien endete die erste intensive Phase meines Vikariats, in der vor allem die Religionspädagogik an der Schule und im Pfarrseminar im Mittelpunkt stand. Die Schule bleibt nach den Ferien weiterhin ein Teil meiner Ausbildung: An der Grundschule Reudern und am Max-Planck-Gymnasium darf ich praktische Erfahrung beim Unterrichten sammeln. Ebenso werden immer mal wieder einzelne Kurswochen am Pfarrseminar in Stuttgart-Birkach stattfinden.

Ich werde jetzt aber zunehmend auch weitere Aufgaben hier in der Kirchengemeinde übernehmen. Dazu gehören zum Beispiel ab diesem Monat regelmäßige Gottesdienste. Außerdem werden die evangelischen Haushalte in folgenden Straßen von mir persönlich betreut:

  • Börlenbergweg
  • Hofäckerstraße
  • Hülenbergstraße
  • Kelterweg
  • Müllerweg
  • Riedbachweg
  • Schulstraße

Gerne können Sie Kontakt zu mir aufnehmen. Ich freue mich auf Sie!

Ihr Jan Schreder

Gemeindebrief Juni 2019

Über diesen Link gelangen Sie zum Gemeindebrief - Ausgabe Juni 2019.

Neuer Vikar in Reudern!

Guten Tag, ich bin Jan Schreder und seit dem 1. April 2019 Vikar bei Pfarrerin Kornelia Stysch in Reudern. In den kommenden zweieinhalb Jahren dieser praktischen Ausbildungsphase werde ich in die verschiedenen Bereiche des Pfarramts eingelernt. Die ersten Monate werden der Schulunterricht und die pädagogische Ausbildung im Mittelpunkt stehen, bevor ich auch eigene Aufgaben in der Kirchengemeinde Reudern übernehmen werde.

Ich bin 1988 geboren und in Markgröningen (Kreis Ludwigsburg) aufgewachsen. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr als Zivildienst im Bezirksjugendwerk Leonberg habe ich in Tübingen und Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) Evangelische Theologie studiert. In Tübingen durfte ich als Stipendiat im Evangelischen Stift wohnen und lernen. Im Februar 2019 legte ich dann erfolgreich mein Examen ab. Neben dem Studium habe ich mich immer wieder gerne in der Schülerinnen- und Schülerarbeit des EJWs engagiert.

Seit 2017 bin ich mit Cornelia Schreder verheiratet. Sie stammt aus Leonberg, ist Referendarin am Uhland-Gymnasium in Tübingen und unterrichtet Mathematik und Religion. Gemeinsam wohnen wir nun in der Schäfachstraße in Reudern. 

Ich freue mich auf eine schöne und erfahrungsreiche Zeit hier in der Gemeinde!

‚„Hoch soll sie leben!“

Unter diesem Motto feiert die Evang. Kirchengemeinde Reudern den 50. Geburtstag ihres Gemeindezentrums und der Friedenskirche Reudern.

Der Festtag beginnt um 10 Uhr mit einem bunten Gottesdienst, der vom Kirchenchor, Posaunenchor und der Kinderkirche mitgestaltet wird.

Ein Sektempfang, gepflegte Cocktails und ein Mittagessen mit selbstgemachten Maultaschen und Salaten oder Grillwürsten schließt sich an.

Eine Ausstellung mit Fotographien aus 50 Jahre Friedenskirche gibt Einblick in das Gemeindeleben und wirft einen Blick auf das Gebäude im Wandel der Zeiten.

Ein Geburtstagsbaum wird gegen 14.15 Uhr gepflanzt. Kaffee, Kuchen und Waffeln laden zum genüsslichen Verweilen und zu Gesprächen ein. 

Ein buntes Spielprogrammwird ab 13.30 Uhr angeboten: darunter eine Spielstraße, das Herstellen eines „Smarties-Automaten“, ein Erzähltheater für kleine Leute und eine Friedenstauben-Malaktion. 

Um 15.45 Uhrgibt es einen Rückblick mit Bildern und um 16 Uhr wird mit einem Schlusspunkt das Fest gemeinsam beendet.

Einladung zum Ostergottesdienst!

Nachlese zum Weltgebetstag

Seit Jahrzehnten ist es gute Tradition, in Reudern den Weltgebetstag zu feiern. Jedes Jahr lassen sich Frauen darauf ein, von fremden Ländern zu hören und die Liturgie zu feiern und zu beten, die Frauen aus dem jeweiligen Land vorbereitet und gestaltet haben.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail wird der Weltgebetstag in jedem Jahr von einem Team von Frauen aus Reudern vorbereitet. Dazu gehört auch ein paar Wochen vor dem Gottesdiensttermin das ökumenische Frauenfrühstück mit Bildern und Informationen über das jeweilige Weltgebetstagsland.

In diesem Jahr war eines der kleinsten europäischen Länder, Slowenien an der Reihe.

Fröhliche slowenische Melodien im Polkarhythmus, von Tim Müller mit der Steirischen Harmonika und David Köhler an der Cajon einfühlsam begleitet, begeisterten die Gottesdienstbesucherinnen.

Das Thema „ Kommt, alles ist bereit“ aus Lukas 14, Vers 13-24, der Geschichte vom großen Festmahl, wurde in den liturgischen Texten anschaulich entfaltet und mündete in eine Agape-Feier mit Brot und Trauben. 

Nach dem Gottesdienst waren alle in den Gemeindesaal eingeladen. Die Tischdekoration in den Landesfarben Sloweniens,blau, rot und weiß,  landestypische Speisen und Gebäck machten den Abend zu einem sinnlichen Erlebnis und erfreute die vielen Besucherinnen. 

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag!

Herzliche Einladung zur Ordination von Nicole Weber!

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück!

Herzliche Einladung zum Gospelkonzert!

Jetzt anmelden zum Gospelworkshop!